Rückschau

Auf der Grundlage von Ausbildung, Gesellenjahren und Meisterprüfung von Paul-Heinz Wallraf wurde die Firma 1984 gegründet. Seitdem hat sich die Firma erheblich gewandelt: Zu Beginn des Geschäftsbetriebes wurde vollkommen analog gearbeitet. 1991 kam die erste Linotypemaschine hinzu und brachte das digitale Zeitalter in die Firma, 1994 folgte der erste Macintosh. Heutzutage werden Druckvorlagen ausschließlich an Computern erstellt und für den Druck ausgegeben – entweder als Druckform für Druckmaschinen oder direkt auf dem Digitaldrucker.

Im Druckbereich sieht es ähnlich aus: Während früher ausnahmslos alles im Buch- oder Offsetdruck erstellt wurde, gibt es heute für Kleinauflagen einen Digitaldrucker, der von den Mitarbeiterinnen der Druckvorstufe bedient wird. Dadurch sind kürzere Produktionszeiten möglich. 

Der Firmengründer Paul-Heinz Wallraf verstarb im Oktober 2014 bei einem Unfall. Seine Frau Angelika Wallraf und seine Tochter Kathrin Wallraf führen das Geschäft weiter.